PROGRAMM

APRIL 2021

support_classic

Support
live music 

You can support us via paypal
or purchase a solidarity ticket

support_classic

Support
live music 

You can support us via paypal
or purchase a solidarity ticket

03

livestream

Samstag 
21:00

werther

Florian Werther Quartett

Innenstadt-Jazz

Florian Werther (bass, comp)
Heiko Hubmann (tp,flh)
Stefan Kowollik (git)
Jens Biehl (drums)

Klick hier: Livestream auf Vimeo, YouTube und Facebook

Florian Werther studierte klassische Gitarre am Mainzer Konservatorium. Daran schloss er ein Jazzkontrabass Studium an den Musikhochschulen in Mainz und Köln an. Als freischaffender Musiker ist ernunmehr seit über 20 Jahren deutschlandweit unterwegs und steht jedes Jahr bei über 100 Konzerten auf der Bühne. Regelmäßige Studio und CD Produktionen runden seine Tätigkeit ab. Neben seinem eigenen Quartett spielt er mit „Trio Nardis“, „Trio Mayence“ „Duo Bazoo“, „Mericimsi“, „Axel Grote Quartett“, „Tea for Three“ und dem „High Fly Jazzquartett“.

Seit 2012 ist er als E- Und Kontrabassist festes Mitglied des Landespolizeiorchesters Rheinland-Pflaz in Mainz. Das Repertoire Der Band besteht vorwiegend aus Werthers Eigenkompositionen. Die Musikstücke verbinden eingängige Melodien mit einer abwechslungsreichen Rhythmik und sogar etwas Humor. Einflüsse von Hardbop und Funk sind deutlich, wobei aber gerade die nicht traditionelle Besetzung mit Trompete und Gitarre den besonderen Reiz dieses Quartetts ausmacht. Sowohl Hubmann als auch Kowollik überzeugen durch einen äußerst variablen Klang und eine expressive Dynamik. Jens Biehl und Florian Werther verstehen es, ungerade Takte spielend leicht zum Grooven zu bringen. So präsentiert sich die Band voller Spielfreude, virtuos und zeitgemäß.

add_to_ical

09

livestream

Friday 
21:00

FRNIGHTJAZZYoutube%20Vimeo

Friday Night Club Jazz

Well known Soul Jazz Classics and more

Immer am ersten Freitag des Monats
Friday Night Club Jazz +++ Live +++ Soul Jazz Classics
»Well known Soul Jazz Classics and more«

Klick hier: Livestream auf Vimeo, YouTube und Facebook

Peter Klohmann (saxes/flute)
Nico Hering (p/keys)
Bastian Weinig (b)
Andreas Neubauer (dr)

Die Friday Night Club Band um Host und Saxophonist Peter Klohmann spielt jeden ersten Freitag im legendären Keller und hat heute Abend einige Titel aus dem Repertoire der Adderley Brüder sowie von Lee Morgan u.a. im Programm: Es wird swingen aber auch funky und New Orleans ist immer um die Ecke und lässt grüssen. Wir freuen uns auf unsere Online-Fans und bleiben unserem Motto treu: „We’re gonna have a groovy good time“

add_to_ical

10

livestream

Samstag 
21:00

verbranntYoutube%20Vimeo

Verbrannt! Trio

Newcomer Feature

Jannis Krüger (piano)
Thomas Eilingsfeld (bass)
Maximilian Autsch (schlagzeug)

Klick hier: Livestream auf Vimeo, YouTube und Facebook

Das Verbrannt! Trio hat sich aus Studenten der Hochschule für Musik Würzburg im Laufe der gemeinsamen Zeit gebildet. Nachdem man im Dezember 2019 den Jazzwettbewerb derselben Hochschule gewinnen konnte und einige Sets in den Würzburger Lokalen Omnibus oder Standard, u. a. zusammen mit Leszek Zadlo, spielen konnte, ist das Trio nun dabei, sein Schaffen auszubauen. Stilistisch führte der Weg schnell in ein offenes, feinfühliges, modernes Spiel - angelehnt an den beliebten "ECM-Style". Soundtechnisch erinnert die Musik zudem an sämtliche Trio-Formationen Chick Corea's.

add_to_ical

16

livestream

Freitag 
21:00

Eckert%20%26%20WeberYoutube%20Vimeo

Eckert & Weber

unplugged standards & originals

Christian Eckert - Gitarre
Steffen Weber -Saxophon

Stream auf YouTube & Facebook

Die beiden Musiker spielen seit langem gemeinsam in unterschiedlichen Projekten die im Modern Jazz verwurzelt sind. Steffen Weber ist in Frankfurt als Saxophonist der HR-Big Band präsent, Christian Eckert unterrichtet am Hochs Konservatorium.
Das Duo ist eine sehr zerbrechliche Formation, die viel Freiraum für Interaktion bietet. Eckert und Weber hatten neben zahlreichen Auftritten in dieser Besetzung auch die Möglichkeit dieses Format durch ihre direkte Nachbarschaft in vielen Jams auszuloten.
Im Jazzkeller spielen sie eine Mischung aus Standards und ein paar Originals im unplugged Format.

add_to_ical

17

livestream

Samstag
21:00

JULIANAEAMIGOSYoutube%20Vimeo

Juliana da Silva & Band

Tribute to Ivan Lins

Juliana Da Silva (vocals)
Henrique Gomide (piano)
André de Cayres (bass)
Pablo Sáez (drums)

Klick hier: Livestream auf Vimeo, YouTube & Facebook

Als bloße Sängerin wäre Juliana da Silva nur unzureichend beschrieben. Die gebürtige Brasilianerin, in Sao Paulo aufgewachsen, erlebt man eher schon als eine Zauberin des Gesangs mit Feingespür für edelbittere Gefühlslagen. Sie feiert die Songs aus dem inneren Herzen, mit einer Stimme, die frei jedweden harschen Glanzes, samtig-voluminös in allen Höhen und Tiefen besticht. Die Sängerin kommt mit ihrer eigenen Band – eine Traumbesetzung: aus Brasilien Henrique Gomide am Piano und André de Cayres am Kontrabass und aus Chile Pablo Sáez am Schlagzeug. Neben bekannten Komponisten wie Tom Jobim behaupten sich noch unentdeckte Perlen aus Brasilien wie Moacir Santos und eigene Kompositionen der Band. Immer auf der Suche nach der optimalen Mischung von brasilianischer Musik und Jazz, „um brasilianische Musik zu machen, wie man sie sich so nicht vorstellt."

add_to_ical

23

livestream

Freitag 
21:00

Klangcraft%20Trio%20BLUEYoutube%20Vimeo

Klangcraft Trio

Feat. Heinz-Dieter Sauerborn

Das Klangcraft Trio überzeugt mit ihrem Mix aus hypnotischen Grooves, virtuosen Kollektivimprovisationen und kaum zu überbietender Spielfreude.
Drummer Hermann Kock hat bereits mit dem Sagmeister Trio Topseller Alben aufgenommen und deutschlandweit getourt. Bassist Moritz Grenzmann verbindet Akkordtappings, Flageolets und Basstöne zu einem einzigartigen Stil.
Pianist Manuel Seng ist mehrfacher Jugend Musiziert Preisträger und ein Tastenvirtuose in den Sparten Klassik und Jazz. Gemeinsam sprengen »Klangkraft« jede stilistische Schublade und mixen gekonnt Pop, Jazz und Worldmusic zu einem inspirierenden Klangerlebnis..

Livestream auf  YouTube & Facebook

Hermann Kock (drums)
Moritz Grenzmann (bass)
Manuel Seng (piano)
Heinz-Dieter Sauerborn (sax)

add_to_ical

24

livestream

Samstag
21:00

MARTINTRIOYoutube%20Vimeo

Martin Zenker & Friends feat. Enji Erkhem (voc)

Mongolian Jazz 

Khuslen Basanbayar (drums)
Enkhjargal Erkhembayar (vocals)
Hannes Stollsteimer (piano)
Martin Zenker (bass)

Livestream auf YouTube & Facebook

Enkhjargal Erkhembayar (kurz: Enji Erkhem) ist in Ulaanbaatar geboren und gehört zu jener jungen Generation mongolischer Musiker, die ihre musikalische Heimat sowohl in den melancholischen, weiten Melodien ihrer nomadischen Ahnen als auch in solch jungen Genres wie Jazz und Blues finden. Damit bewegt sie sich weit außerhalb gängiger Archetypen beliebter Weltmusikklischees.

add_to_ical

25

livestream

Sonntag
21:00

CHROSOLOYoutube%20Vimeo

Christoph Spendel Solo Show

Piano Shades

Christoph Spendel (piano)

Klicker hier: Livestream auf Vimeo, YouTube & Facebook

Genau vor einem Jahr, in den Anfängen der Corona Pandemie, spielte Christoph Spendel sein Solo im Rahmen des Album Releases “Piano Shades”. Mehr infos
zu Christoph Spendel gibt es hier.
www.spendel.com

add_to_ical

30

livestream

Freitag
21:00

DENNISQUINTYoutube%20Vimeo

Dennis Sekretarev Quintett

Dennis Sekretarev (trumpet/flugelhorn)
Tony Lakatos (saxophone)
Hans Glawischnig (bass)
Dominik Raab (drums)
Jean-Yves Jung (piano)

Dennis Sekretarev hat in Amsterdam, Philadelphia und New York Jazz Trompete studiert und bringt für dieses Konzert eine Band mit erfahrenen Jazzern auf die Bühne. Die Musik beinhaltet eigene Kompositionen des Trompeters und Jazz Standards. Freuen Sie sich auf ein klassisches Modern Jazz Konzert.

add_to_ical
chevron up-sharp
telegram

Restart Jazzkeller 
GoFundMe

Covid-19 Help Relief. We are facing
 two challenges. The pandemic and the loss of our manager Eugen Hahn.